Inhalt anspringen

Schützenverein Nichtern

1955 Heinrich Häming regiert mit Maria Doods in Nichtern

König: Heinrich Häming
Königin: Maria Doods

Throngefolge:
Alois Doods
Magdalena Emming

Heinrich Emming
Theresia Häming

Man sagt, dass Heinrich Häming nur einmal auf den Vogel geschossen hat und somit König wurde. Das war sowohl für den König als auch für alle Beteiligten sehr überraschend. Heinrich musste sich jetzt noch schnell eine Königin suchen. Da er ja niemand gefragt hatte, sollte er nun die Frau nehmen, die er zuletzt gesehen hatte. Da Heinrich noch zwei Stunden vor seinem Königsschuss mit Maria Doods am Feldrand gesprochen hatte, sollte diese folglich seine Königin werden.
Die Schützengesellschaft nahm dies erfreut zur Kenntnis und schickte die Königsadjutanten los um Maria von zu Haus abzuholen. Auch ihre Kinder hörten das und waren bereits vor den Adjutanten da. Als die Kinder ihrer Mutter die freudige Botschaft übermittelten, wurden sie prompt zu Bett geschickt. Anschießend kamen auch die beiden Adjutanten, die die Sachlage klärten. Schließlich wurde Maria wirklich Königin.

Diese Seite teilen: