Generalversammlung 2014

Der Vorstand wurde entlastet und das Vogelschießen soll beim kommenden Fest spannender gestaltet werden.
Präsident Bernd Westhoff konnte am letzten Samstag wieder zahlreiche Schützen bei der Generalversammlung des Bauern Schützenvereins begrüßen. Nach dem Rückblick auf das vergangene Jahr konnte Kassierer Josef Niehaus den Kassenbericht vorlegen. Die Kassenprüfer Sebastian Schmitz und Tobias Niehaves hatten den Bericht geprüft und baten um Entlastung des Vorstandes, die von der Versammlung auch einstimmig angenommen worden ist.

Danke für die langjährig Arbeit als Offizier und Vorstandsmitglied

Bei den diesjährigen Vorstands und Offizierswahlen gab es einige Veränderungen. Kassierer Josef Niehaus stellte sich nach vielen Jahren in diesem Posten nicht mehr zur Wahl. Bei der Neuwahl des Kassierers wurde Stephan Termathe vorgeschlagen und auch einstimmig gewählt. Bei dieser Wahl wurde nochmal auf die Verdienste von Josef Niehaus hingewiesen der maßgeblich für den guten Kassenbestand mitverantwortlich ist. Wie im letzten Jahr bei der Neuwahl des Schriftführerpostens soll der Übergang Schritt für Schritt verlaufen so dass Josef Niehaus noch ein Jahr beratend zur Seite stehen wird.

Bestätigungen sowie neue Mitglieder im Vorstand

Für die Bauernschaft Fresenhorst stand Stefan Kocks zur Wiederwahl und für die Bauernschaft Hessinghook stand Gerd Rotz zur Wiederwahl. Beide wurden einstimmig im Amt bestätigt. Da durch die Wahl des Kassierers der Posten für die Vertretung des Sickinghookes freigeworden ist musste hier ein neuer Kandidat gefunden worden. Andreas Knuf der langjährig schon als Hauptmann tätig ist wurde vorgeschlagen und stellte sich sofort zur Wahl. Auch hier hat die Versammlung einstimmig für Andreas Knuf abgestimmt.

Nach aktiver Mitarbeit seit 1969 in den 'Ruhestand' verabschiedet

Bei den Offizieren gab es weitere Veränderungen. Oberst Josef Vornholt der seit 1969 in Vorstands- und Offiziersposten aktiv ist hat sich in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Mit der Wahl von Christian Horstik als neuer Oberst wurde aber schnell Ersatz gefunden. Des Weiteren wurden als Oberstadjudant Manfred Hölscher gewählt. Als Major ist Frank Engbers bestätigt worden und als neuer Majorsadjudant wurde Hendrik Wiggering gewählt. Da Andreas Knuf nun einen Vorstandsposten inne hat musste der Hauptmann der ersten Kompanie neu gewählt werden aber hier konnte mit Christian Wiggering schnell ein Kandidat gefunden werden. Die Königsadjudanten Tobias Niehaves und Alexander Freriks führen Ihr Amt weiter und auch die Offiziere der zweiten Kompanie Thomas Weddeling und Christoph Jägering werden weiterhin diese Posten ausführen.
Vorstandswahlen 2014
v.l. Tobias Niehaves, Gerd Rots, Josef Vornholt, Stefan Kocks, Andreas Knuf, Bernd Westhoff, Christian Horstick, Josef Niehausm, Stephan Termathe, Hendrik Wiggering, Christian Wiggering Großbildansicht

Attraktive Anreize beim Vogelschießen

Zu den weiteren Punkten wurde insbesondere diskutiert wie man das Vogelschießen interessanter machen kann um mehr Bewerber für die Königswürde zu gewinnen. Von den ehemaligen Königen wurde mehrfach erwähnt dass jeder in Nichtern abschießen kann und man es nur jeden Schützen empfehlen kann das einmal zu erleben. Trotzdem wurde auf der Versammlung beschlossen durch kleine Anreize das Schießen spannender zu machen. Somit sollen während des Schießens für einzelne Schüsse Getränkemarken ausgegeben werden und der zweitletzte Schütze 50 Getränkemarken als "Trostpreis" erhalten. Die Details werden noch vom Vorstand ausgearbeitet aber man ist sich einig dass das Vogelschießen als einen Höhepunkt beim Schützenfest noch attraktiver gemacht werden soll wo jeder Spaß haben soll, mitfiebern und mitschießen kann.

Termin 2015

Das Schützenfest im nächsten Jahr wird vom 27.06 bis zum 29.06 gefeiert wobei das Schützenfest-Üben wie in den vorangegangen Jahren 2 Wochen vorher stattfindet. Der Ort wird noch bekannt gegeben.

Verdienstorden für die langjährige Arbeit im Verein

Zum Abschluss der Versammlung bedanke sich Präsident Bernd Westhoff nochmal bei den ehemaligen Vorstandsmitgliedern und auch bei Josef Dicks der im letzten Jahr den Schriftführer Posten abgegeben hat, allerdings durch das Übergangsjahr nun seine 25 Jahre Vorstandsarbeit vollständig gemacht hat. Als Dankeschön wurde ein Verdienstordern und auch ein neues Holzgewehr übereicht so dass diese weiterhin als Schützen im Verein aktiv sein können.
Ehrungen 2014
v.l. Präsident Bernd Westhoff, Josef Vornholt, Josef Niehaus, Theo Terschluse, (Josef Dicks, 25 Jahre im Vorstand, konnte nicht teilnehmen) Großbildansicht

(14.11.2014)